Über das Netz

 Frankenwald- und Fichtelgebirge-mobil

Als im Jahr 2000 die erste Fahrradbuslinie, die heutige Tälerlinie, zwi-schen  Kronach und Bad Steben eingerichtet wurde, konnte sich kein Verantwortlicher vorstellen, dass sich daraus ein Gesamtnetz über sechs Landkreise hinweg entwickeln würde.

2001 ging die Hochfrankenwaldlinie in Betrieb – das Frankenwald-mobil-Netz der Landkreise Hof, Kulmbach und Kronach war geboren. Mit Eröffnung der Seen- und Fichtelgebirgslinie im Jahr 2011 erweiterte sich das Netz in den Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge. 2012 baute der Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge mit der Main-Eger-Linie und der Porzellanlinie das Fichtelgebirge-mobil-Netz auf. An Hand der Verlängerung der Main-Eger-Linie bis Kulmbach 2015 entstand neben den beiden nördlichen nun auch eine südliche Spange zwischen den Netzbereichen. 2017 gibt es wiederum eine Erweiterung. Mit der Thüringer Meer-Linie, von der KomBus betrieben, vergrößerte sich das Netz in das Thüringer Schiefergebirge, über die Bleilochtalsperre hinweg bis nach Schleiz.

Obwohl mit zwei Bezeichnungen versehen, bilden die Netze der Fahrradbusse im Frankenwald und Fichtelgebirge ein gemeinsames Netz. Unter den Fahrradbuslinien bestehen in den Knoten Bad Steben, Weißenstadt und Wunsiedel Umsteigebeziehungen, die Tageskarten gelten in beiden Bereichen.

Als Ansporn und Vorbild für andere Regionen wurde das Netz 2002 u.a. für die Zusammenarbeit über Landkreisgrenzen (mittlerweile Ländergrenzen) hinweg und für die Kooperation der verschiedenen Verkehrsunternehmen mit dem Bayerischen Nahverkehrspreis aus-gezeichnet. 2009 folgte noch eine Silbermedaille beim Deutschen Fahrradpreis.

Frankenwald- und Fichtelgebirge-mobil ermöglichen es Ihnen auf umweltschonende, kostengünstige und bequeme Weise Ausflüge durchzuführen, interessante Punkte zu besuchen und als Wanderer oder Radler die Natur und die Gegend bei ausgedehnten Touren kennen zu lernen.

Auf diesen Seiten finden Sie viele nützliche Tipps über Ziele, Radtouren und Wanderungen in einer der schönsten Urlaubsregionen Deutschlands. Bitte sehen Sie nach, dass nicht alle Kostbarkeiten der beiden Gebiete abgebildet werden können. Eine Auswahl tut hier Not, sind doch Frankenwald, Fichtelgebirge und auch Schiefergebirge so unvergleichlich vielfältig – sei es in Kultur, Natur wie auch im Vorhandensein der Freizeitangebote und Infrastruktur.

Viel Spaß in der Saison 2017 wünschen den Einheimischen und Gästen der Region die Landkreise, Tourismusorganisationen und Verkehrsunternehmen.

Unsere Partner

Ostbayernbus (RBO)

Von-Donle-Str. 7
93055 Regensburg
Tel. 0941/6000-0
www.ostbayernbus.de

Omnibusverkehr Franken GmbH (OVF)

Tunnelstraße 15
95448 Bayreuth
Tel.: 0921/7897320
www.ovf.de

Verkehrsverbund Vogtland GmbH (Geschäftsstelle EgroNet)

Göltzschtalstraße 16
08209 Auerbach
Tel.: 03744/19449
www.egronet.de