Saisonstart am 30.5.2020 – mit Anpassungen

Saisonstart am Pfingstsamstag.

Ab dem 30.5.2020, krisenbedingt vier Wochen später als gewohnt, rollen sie wieder – die beliebten Fahrrad-, Wander- und Ausflugsbusse von Frankenwald-mobil und Fichtelgebirge-mobil. Bis zum 4. Oktober wird an Wochenenden und Feiertagen zwischen den tiefen Tälern des Frankenwaldes bis hoch zu den Tausendern des Fichtelgebirges getourt. Im Norden hin zum Thüringer Meer – im Süden an die Städte der Weißen und Roten Mains.

Wichtiger Hinweis: Die Verkehrsgemeinschaft Nürnberg (VGN) lässt bereits an Christie Himmelfahrt ihre Angebote fahren. Aus Vorsichtsgründen startet Frankenwald- und Fichtelgebirge-mobil jedoch erst zu Pfingsten. Die Wanderbusse der KomBus (Thüringen) bedienen bereits.

 

Neue Hänger zur Fahrradmitnahme

Eine wichtige Neuerung sind die ab dieser Saison eingesetzten modernen Hänger, welche die Radmitnahme erleichtern. Die Hänger haben 16 Boxen mit gepolsterten Halterungen. Technische Hilfen ermöglichen einfaches Be- und Entladen sowie Sicherung. Hier setzt eine Corona-bedingte Sonderlösung an. Die Verantwortlichen bitten, dass die Räder, unter Assistenz des Fahrers, wie in manch anderen Gebieten auch, selbständig von den Fahrgästen auf- und abgeladen werden. Natürlich bekommen Personen, welche sich dem außer Stande fühlen, die nötige Unterstützung. Und es wird sicherlich auch so sein, dass viele Fahrer das Beladen als Service-Leistung den Fahrgästen abnehmen, doch vorschreiben wollen die Verantwortlichen das den Buslenkern nicht. Sie leisten in dieser Zeit schon sehr viel.

Film über das Beladen hier: http://frankenwald-mobil.de/wp-content/uploads/2020/05/BELADEN_c_FTSC-1.mp4

 

Tarif Tageskarten

Die Fahrradmitnahme ist weiterhin kostenlos. Der Tarif für die Tageskarte wird das erste Mal nach Jahren erhöht. Eine Tageskarte, die immerhin auf dem über 400 Kilometer langen Netz einen ganzen Tag gültig ist, kostet nun für Erwachsene 7 Euro, für Kinder 3,50 Euro, für Familien 14 Euro.

 

Saisonkarten sind zu ermäßigten Tarif erhältlich

Weil die Saison später beginnt, wird den Fahrgästen, die das Angebot häufig nutzen, ein besonderes Bonbon präsentiert. Die übertragbare Saisonkarte, welche auch die Mitnahme von eigenen Kindern erlaubt, wird von 50 Euro auf 30 Euro ermäßigt. Wer das Ticket im robusten Scheckkartenformat haben mag, bestellt diese bei der Regionalbus Ostbayern GmbH in Weiden unter 0961-4816825. Ansonsten ist die Saisonkarte auch als Ausdruck in den Bussen erhältlich.

 

Covid-19-bedingte Anpassungen

• Es gilt aktuell auf den Bussen, wie im ÖPNV allgemein, die Maskenpflicht (Tragen eines Mund-Nase-Schutzes).

• Die Fahrgäste, welche die Fahrradmitnahme in Anspruch nehmen, sind angehalten ihre Fahrräder selbständig auf- und abzuladen (siehe Absatz zu neuem Hänger) .

• Für Gruppen, mit Ausnahme von Familien, kann in dieser Saison vorerst nicht reserviert werden. Sie werden aufgrund der Hygieneregeln vorerst auch nicht transportiert.

• Es empfiehlt sich für Einzelpersonen, Paare oder Familien in dieser Saison zu reservieren (Reservierungsnummern: 09261-601516 oder 09272-969030), damit Engpässe und Überbelegungen vermieden werden können.

• Es muss sich an die Regeln der Verkehrsunternehmen und die geltenden Hygieneschutzmaßnahmen vor Ort gehalten werden. Weil über Landkreisgrenzen, sogar über Ländergrenzen hinweg bedient wird, können diese auch untereinander leicht variieren. Ebenso ist es jetzt noch nicht absehbar, ob Regeln geändert, sie wegfallen oder neue eingeführt werden müssen. In diesem Fall wird auf Vorgaben der Fachgremien reagiert und angepasst.